Firma Daniel Reuter informiert über Photovoltaik und Stromspeicher

Auch 2019 sind die Strompreise wieder gestiegen. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die abhängig von ihrem Stromversorger sind und deren Haushaltskasse dadurch zusätzlich belastet wird.

Da macht es Sinn, sich selbst mit Strom zu versorgen und damit den eigenen Strompreis für die nächsten Jahre einzufrieren. Mit einer Photovoltaik-Anlage in Kombination mit einem Stromspeicher der Marke SENEC speichern Sie Ihren überschüssigen Solarstrom in der Cloud, um sich daraus selbst zu versorgen, sobald die Sonne nicht mehr scheint. So können Sie Ihren eigenen Strom immer dann nutzen, wenn Sie ihn wirklich benötigen.

Die Kombination aus Photovoltaikanlage und Stromspeicher rechnet sich noch dazu von selbst. Wird die Anlage richtig geplant, können die Betreiber bis zu 80% ihres Strombedarfs decken. Das spart Geld, und über steigende Strompreise müssen sich die Eigenversorger auch nicht mehr ärgern. Eine neue Solaranlage sollte daher gar nicht mehr ohne Speicher installiert werden, und bestehende Anlagen können problemlos nachgerüstet werden. Die Speicher sind in etwa so groß wie eine Waschmaschine und können problemlos im Keller oder dem Hauswirtschaftsraum installiert werden.

Was es dabei zu beachten gilt, darüber informiert die Daniel Reuter GmbH aus Dillenburg-Manderbach auf einem Infoabend gemeinsam mit der Firma SENEC, einem der Marktführer bei Batteriespeichersystemen. Der Beginn der Veranstaltung am

10. Oktober ist um 18 Uhr

in den Ausstellungsräumen der Firma Daniel Reuter in der Sechsheldener Straße 104A in Haiger-Sechshelden. Nach einer etwa einstündigen Einführung in das Thema und Vorstellung der technischen Möglichkeiten gibt es genug Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen und mit den Fachleuten von SENEC und Daniel Reuter zu diskutieren. Wir freuen uns auf Sie!

Wir bitten um Ihre Voranmeldung